waiting

Fußpflege

Die Fach- Fußpflege ist eine Tätigkeit, die sich im Laufe der vergangenen Jahre zu einem selbständigen Beruf entwickelt hat.
 

Im Zuge der laufenden gesellschaftlichen Umstrukturierung mit einer wachsenden Zahl mobiler Senioren, verzeichnet dieser Beruf einen steigenden Bedarf an verantwortungsbewusst ausgebildeten Fachkräften


Kursinhalte:


Gesetzliche Grundlagen
Hygienelehre
Anatomie und Physiologie des Bewegungsapparates
Erkrankungen im Bereich der Füße
Deformationen
Nagelerkrankungen
Produkte zur Pflege und Hygiene
Behandlung von Hornhaut, Hühneraugen, Schwielen, Prävention von eingewachsenen Nägeln
Fußmassage
Nagelpflege einschl. fachgerechter Lackierung
Entlastungstechniken
praktische Übungen mit Fräser, Zangen, Hobel und Skalpell, überwiegend an Modellen


Sie arbeiten bei uns an echten Problemfüßen in unserem Institut sowie im Altenheim. Denn nur so ist es gewährleistet, dass Sie Ihre zukünftigen Fußpflege-Kunden qualifiziert behandeln und beraten können. Für die Ausbildung benötigen Sie neben den üblichen Schreibutensilien: Weiße Arbeitskleidung, Institutsschuhe, 2 Stück farbige Handtücher. Für den Praxisunterricht brauchen Sie Ihre eigenen Instrumente, die wir in Edelstahl-Ausführung zum Kursbeginn für Sie bereithalten. Die Zusammenstellung ist auf unseren Unterricht abgestimmt. Der Preis für den Instrumentensatz ist nicht in den Lehrgangskosten enthalten. Zugangsvoraussetzung: Als Teilnehmer in diesem Lehrgang sollten Sie ggf. Vorkenntnisse aus einem medizinischen, therapeutischen oder Körperpflege-Beruf zurückgreifen können. Seminarziel: Die Absolventen unseres Fußpflegekurses sind nach erfolgreichem Abschluß in der Lage, eine Fach-Fußpflege professionell durchzuführen. Kursart: Vollzeitkurs: Montag - Freitag (Mo. 9.00-17.00 ab Die. 8.30-17.00) Prüfung : An der Berufsfachschule mit entsprechend gestaltetem Zertifikat.